Ich bin – Du bist

Ich bin – Du bist

Partnerübung

Zeitaufwand: ca. 10 Minuten
Ziel: Negative Aspekte loslassen und positive Aspekte verstärken

Für diese Übung brauchst Du einen Buddy.

Ihr könnt als Vorarbeit entweder schon bestimmte Themen wählen, oder ganz spontan an die Sache herangehen. Probiert einfach aus, was sich für Euch besser anfühlt.

Es geht bei der Übung darum, dass Ihr Euch gegenseitig darin unterstützt, negative Aspekte loszulassen und positive Aspekte zu verstärken.

Im ersten Schritt suchst Du Dir negativen Aussagen, die Du über Dich glaubst oder die Dir immer wieder gesagt werden. Zum Beispiel können  das Dinge sein, wie: „Du bist faul!“, „Du trödelst rum.“, „Da hast Du keine Zeit dafür.“

Jetzt sagst Du Deinem Partner 3 Minuten lang immer wieder diese negativen Aspekte, indem Du sagst:

„Ich bin…….“

Dein Partner antwortet Dir immer wieder mit einem entschiedenen „NEIN!“

Anschließend tritt Dein Partner in Aktion und erzählt Dir 3 Minuten lang das Gegenteil Deiner negativen Aussagen. Also anstelle von „Ich bin faul“ sagt er Dir „Du bist fleißig“

Deine Antwort darauf ist immer ein freudiges und entschiedenes „JA“

Dadurch, dass Du bestärkende Antworten erhältst, fällt es Dir deutlich leichter die neuen, positiven Aspekte zu verinnerlichen. Bleibt hier unbedingt dran und übt gemeinsam weiter.