Freude geben und Liebe senden

Freude geben und Liebe senden

Routineübung

Zeitaufwand: 2 – 3 Minuten täglich
Ziel: Erhöhung Deiner eigenen Schwingung / Ausstrahlung 

Diese Übung erfordert fast keine Zeit und hat auf die Erhöhung Deiner eigenen Schwingung und damit auf Deine positive Ausstrahlung eine sehr große Wirkung.

Nutze diese Aufgabe täglich als Morgen- oder Abendroutine:

Diese Übung kann Dir auch bei Deiner Vergebungsarbeit helfen, wenn Du einer Person, mit der Du gerade nicht im Reinen bist, Freude und Liebe sendest.

Stelle Dir dafür in Gedanken eine bestimmte Person vor. Du sendest ihr mit dieser Übung Freude und Liebe.

Überlege Dir für was Du Dich mit dieser Person freust. Spreche dann im ersten Schritt für die Übung den folgenden Satz laut aus:

  • Ich freue mich sehr für (Name der Person), dass ……. (was ist dieser Person gutes passiert, für das Du Dich mit ihr freust?)

Im zweiten Schritt fühlst Du in Dein Herz hinein und lässt Dein Herz diese Freude spüren. Leg dazu eine Hand auf Dein Herz – so fällt es Dir leichter Verbindung zu Deinem Herzen aufzunehmen.

Auch diese Übung eignet sich gut dafür, dass Du sie direkt vor dem Schlafengehen machst, weil Du mit einem positiven Mindset einschläfst  und dieses sich dann während der Nacht in Dir festigen kann.